Qualität ist kein Zufall, sondern das Ergebnis funktionierender Geschäftsprozesse™


Sprachen

  • South Africa
  • Mexico

Sprachen

  • Deutsch
  • English
  • 简体中文
  • Español
  • Português
  • Čeština
  • Magyar
  • Română
  • Polski
  • Русский

Ein reibungsloser Übergang zu IATF 16949:2016

International Automotive Task Force - Transition Strategy ISO/TS 16949 to IATF 16949

IATF 16949:2016 wurde im Oktober 2016 veröffentlicht. Die Veröffentlichung der Zertifizierungsregeln folgte im November 2016. Organisationen müssen die Änderungen in ihr Qualitätsmanagementsystem vor dem Übergangsaudit von ISO/TS 16949:2009 integrieren und implementieren. Umfang und Dauer des Audits von IATF 16949:2016 erfordern die gleiche Anzahl von Auditortagen wie ein Re-Zertifizierungsaudit.

Die Übergangsphase zu IATF 16949:2016:
Ende der Gültigkeitsdauer der Zertifizierung ist der 14. September 2018 unter der Annahme, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind (Nachweis der Konformität des Unternehmens unter IATF 16949:2016, Qualifizierung von Zertifizierungsauditoren usw.). Weist das Übergansaudit eine Nichtübereinstimmung mit IATF 16949:2016 auf, muss diese Abweichung im Auditbericht dokumentiert werden und von der Organisation innerhalb von 60 Tagen geschlossen werden.

Firmenvorstellung

  • KORN CONSULT GROUP wurde 2006 gegründet.
  • 70 Berater und mehr als 200 KCG Kooperationspartner.
  • Mehr als 2,500 Projekte umgesetzt.
  • Kundenstamm; OEM, TIER 1, Tier 2, Tier N.
    • z.B. Automobilhersteller, Kunststoffverarbeiter, Werkzeug-, Druckguss-,
      Batterie-Hersteller.
  • Projekte im Bereich Qualitätsmanagement System (QMS)
    • Einführung der IATF 16949:2016 Standardanforderungen.
    • Schwachstellenanalyse des QMS ISO/TS 16949 versus IATF 16949:2016.
    • Vorbereitung der Organisation für die QMS IATF Zertifizierung.
    • Requalifizierung Q-Auditor Training nach IATF16949:2016.

Kernkompetenzen & Projekterfahrungen

  • Durchführung eines Voraudits zur aktuellen Bewertung der Management-System-Ebene des Werks.
  • Schwachstellenanalyse gegen ISO 9001:2015.
  • Verbesserungsprozesse (Nonkonformismus und Korrekturmaßnahmen).
  • Durchführung von Schulungen, Bewusstseinsschaffung für das Management, Mentoring und Coaching für Prozessverantwortliche.
  • Umsetzung der neuen IATF 16949:2016 unter Berücksichtigung aktuell implementierter Systeme.
  • Austausch von Wissen über die Änderung der neuesten Version des VDA und welche Auswirkungen diese auf die installierten Prozesse und Systeme haben.

Werkzeuge

  • Verbesserungsplan (operative und systematische Themen)
  • Auditbericht
  • Potentialanalyse
  • Turtle Prozessanalyse
  • Auswertungswerkzeug (Prozessanalyse)
  • Prozesswerkzeuge